Logo Fachdienst für Integration

Integrations- und Flüchtlingsarbeit
in Thüringen

Home > Ämter und Behörden - Thüringer Innenministerium

Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Anschrift:   Werner-Seelenbinder-Straße 5, 99096 Erfurt
Ansprechpartner:
Stefan Zabold (Referatsleiter)
Tel.: 0361 / 57 3511 170
Fax: 0361 / 57 3511 111
E-Mail: stefan.zabold@tmmjv.thueringen.de
Internet: www.thueringen.de

Kurzbeschreibung des Ministeriums:

Das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz ist zuständig für die Bereiche Migration, Öffentliches Recht, Zivilrecht, Verbraucherschutz, Strafrecht, Justizvollzug sowie die Juristenausbildung.


Bereich Migration:

Das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz übt über das Thüringer Landesverwaltungsamt die Aufsicht über die Ausländerbehörden bei den Landkreisen und kreisfreien Städten aus. Zweck der Aufsicht ist die Sicherung des rechtmäßigen und möglichst gleichmäßigen Vollzugs des Ausländerrechtes. Als Mittel hierfür dienen Erlasse und Verwaltungsvorschriften. Gleichzeitig erhalten dadurch die Landkreise und kreisfreien Städte die notwendigen Informationen, die sie für ihre Arbeit in Ausländer- und Asylangelegenheiten benötigen.

 
Weiterhin ist das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz zuständig für Grundsatzfragen im Zusammenhang mit der Aufnahme, Unterbringung und Versorgung von Asylbewerbern und anderen ausländischen Flüchtlingen. Nach den Vorschriften des Asylverfahrensgesetzes muss Thüringen etwa 2,8 Prozent der neu ankommenden Asylbewerber aufnehmen. In der Regel wird dieser Personenkreis in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht und erhält Verpflegung, Bekleidung und ein Taschengeld.


 Bereich Integration:

Das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz ist zuständig für die Integration der in Thüringen lebenden Menschen mit Migrationshintergrund.

Maßnahmen der Integration richten sich insbesondere an zugezogene deutschstämmige Zuwanderinnen und Zuwanderer, jüdische Emigranten, ausländische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einschließlich ihrer Familienangehörigen und sonstige Ausländer, denen ein Dauerbleiberecht oder ein länger befristetes Aufenthaltsrecht gewährt wurde.

Wichtigste Voraussetzung für eine gelingende Integration ist die Beherrschung der deutschen Sprache. Nur wer die deutsche Sprache beherrscht, hat die Chance, erfolgreich an Bildung und Beschäftigung teilzuhaben. Mit dem Zuwanderungsgesetz wurde daher eine bundesgesetzliche Verantwortung für Integrationskurse definiert. Informationen zu den Integrationskursen sind im Internetportal Integration des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zu finden.

Die Integration aller in Thüringen lebenden Menschen mit Migrationshintergrund stellt für alle am Integrationsprozess beteiligten Akteure eine langfristige und anspruchsvolle Aufgabe dar. Mit den Leitlinien und Handlungsempfehlungen zur Integration von Zuwanderern in Thüringen vom 27. Januar 2009 verfügt die Thüringer Landesregierung nunmehr über Handlungsansätze für eine erfolgreiche und zukunftsorientierte Integrationspolitik.

Im Februar 2011 konstituierte sich im Thüringer Innenministerium der Landesintegrationsbeirat. Er berät die Thüringer Landesregierung in allen Integrationsfragen. Dem Integrationsbeirat gehören unter dem Vorsitz der Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz Vertreter der kommunalen Spitzenverbände, der Gewerkschaften und Verbände, der Kirchen, des Verbandes der Wirtschaft, der von Integrationsfragen betroffenen Ressorts sowie die Ausländerbeauftragte der Landesregierung und fünf hier in Thüringen lebende Migranten an.

Die Thüringer Landesregierung fördert seit Jahren Integrationsprojekte. Durch diese Projekte werden Zuwanderer unterstützt und qualifiziert, um insbesondere ihre Lebenssituation in Thüringen besser zu gestalten und sie im Arbeitsleben zu integrieren.

Zielgruppen:

  • Asylbewerber
  • Asylberechtigte und andere Flüchtlinge
  • Emigranten und Aussiedler

Serviceleistungen:

  • Förderung von Integrationsprojekten zur Unterstützung und Qualifizierung von Zuwanderern
  • Gestaltung der Lebenssituation für Zuwanderer in Thüringen und Integration durch Qualifizierung für den Arbeitsmarkt

© Copyright by Fachdienst für Integration Thüringen